Anja Lechner und Francois Couturier in München: Mit größtmöglicher Freiheit und Sensibilität

Lange Zeit habe ich keinen direkten emotionalen Zugang zur Musik und zum Spiel von Anja Lechner gefunden. Mit der Einspielung „Moderato cantabile“ zusammen mit Francois Couturier hat sich das grundlegend geändert. Dass Anja Lechner aber eine außergewöhnliche Musikerin ist, wurde mir wiederum spätestens bei einer Einspielung von Werken von Tigran Mansurian bewusst, bei der sich auch eine […]

Honig aus dem Zillertal in Tirol: Arbeit, Freud' und ein Genuß

Dass Honig nicht gleich Honig ist, sollte mittlerweile allseits bekannt sein. Dass Honig ein Naturprodukt ist und zwar ein hochsensibles noch dazu, ebenso. Wir wollten es aber genau wissen und sind dem Honig auf die Spur gegangen, bis tief hinein ins vordere Zillertal. Wir haben nachgefragt und uns direkt am Bienenhof darüber informiert, wie der zähflüssige, […]

All that Jazz: Zuerst kommt das Fressen, dann der Jazz?

In den letzten Tagen habe ich mich viel mit Jazz beschäftigt. Nicht nur, weil ich das ohnehin tue. Sondern auch, weil ein Musiker, der sein Projekt „Flying Lotus“ genannt hat, gerade eine Platte auf den Markt gebracht hat, die angesagt ist. Sehr angesagt sogar. Auf dieser operiert er mit den Versatzstücken von diversen Spielarten des […]

Warum Konzerte? Oder: Weg mit dem Szenedenken!

Warum gehen wir eigentlich auf Konzerte? Um Teil einer bestimmten Szene zu sein? Um Bekannte und Freunde zu treffen? Wegen der Musik, die uns darauf einschwört, dass wir eben nicht allein und vereinzelnd rezipierende und perzipierende Subjekte sind, sondern dass wir sie in einer Gruppe mit musikalisch Gleichgesinnten konsumieren, die vielleicht auch noch eine ähnliche Lebenseinstellung und […]