Wo die Ideen blühen #10: Zauber des Sozialen

Ein kopfcinematografischer Wortreigen, der allen Ansprüchen von Journalismus und zeitgenössischer Medienkultur entschieden widersagt und eine Episodenfolge mit exakt 222 Wörter über jenen Garten erzählt, in dem der Samen der besten Ideen der Welt gesät w[u]erde.

Wie klingt die Zukunft der Schönheit?

Laurie Anderson beschäftigt sich seit 30 Jahren mit den „Sounds of the Future“. In einer nachdenklichen, politischen, witzigen und sehr amerikanischen One-Woman-Show hat sie für die Klangspuren eine Kostprobe aus ihrem Grand Oeuvre gegeben. Fazit? So rosig sieht die Zukunft nicht aus. Aber wir machen weiter.

Eine Österreichische Mythologie: #4 Oblivion

Ein literarischer Stoff, der in Gemälden, Statuen und Werbespots allgegenwärtig bleibt, aber selten bewusst wahrgenommen wird, ist derjenige der griechischen Mythologie. Seine besondee Qualität besteht neben vielem anderen in einer allegorischen Adaptionsfähigkeit auf die jeweilige Gegenwart der Leser. Weil Nationalratswahl ist, deshalb eine Kostprobe: eine österreichische Mythologie.