Lina Hofstaedter

Geboren 1954 in Lustenau. Studium der Anglistik und Germanistik in Innsbruck Innsbruck. Lebt in Sistrans. Inzwischen pensionierte Erwachsenenbildnerin, tätig in der Flüchtlingsbetreuung und im Gemeinderat Sistrans. Mitglied bei der Grazer Autorinnen und Autorenversammlung Tirol, der IG Autorinnen Autoren Tirol und beim Vorarlberger AutorInnenverband. Bisher 13 Buchveröffentlichungen.

Sprachburka

Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Die Tatsache, dass der Online-Duden nun die weiblichen Formen gleichberechtigt neben den männlichen auflistet, also Ärztin, Beamtin und Vergleichbares als eigenes Wort anführt, wurde zum

Mehr

Säulenheilige

Es gibt viele Heilige, die bei allfälligen Problemen helfen sollen, egal ob es um den Verlust vom Geldbörserl oder um Frauenleiden geht. Für alles findet sich ein Heiliger oder eine Heilige.

Mehr

Möbelwirtschaftsfragen

Sobald ein Corona-Lockdown zu Ende geht, werben die Möbelhändler unverzüglich mit 25- 50-oder noch höherprozentigen Preisnachlässen, geschenkter Mehrwertsteuer - samt Gratis-Montage.

Mehr

2020 – Ein verlorenes Jahr?

War das jetzt ein verlorenes Jahr? Ein gewonnenes Jahr? Ist die Fragestellung falsch oder wissen wir nicht mehr, wie uns geschah, wenn wir darauf keine klare Antwort finden?

Mehr

Weihnachten 2020

Heuer brauchen wir Weihnachten mehr denn je. Den unvoreingenommenen Blick des Neugeborenen und seinen naiven Glauben, dass alles gut sein wird.

Mehr