Lina Hofstaedter

Geboren 1954 in Lustenau. Studium der Anglistik und Germanistik in Innsbruck Innsbruck. Lebt in Sistrans. Inzwischen pensionierte Erwachsenenbildnerin. Tätig in der Flüchtlingsbetreuung. Mitglied bei der Grazer Autorinnen und Autorenversammlung Tirol, der IG Autorinnen Autoren Tirol und beim Vorarlberger AutorInnenverband. Bisher 13 Buchveröffentlichungen.

Urlaub wie früher

Kaum werden wir aus der bequemen Ödnis unseres Erwerbsjobs für ein paar Sommerwochen entlassen, brechen unsere Urinstinkte durch. Wir werden wieder zu Jägern und Sammlern.

Weiterlesen

Der Rote Teppich

Vergangenen Donnerstag habe ich endlich den zutiefst praktischen Sinn des Roten Teppichs erfasst, als man live mitansehen konnte, was passiert, wenn er fehlt.

Mehr

Urlaub wie früher

Kaum werden wir aus der bequemen Ödnis unseres Erwerbsjobs für ein paar Sommerwochen entlassen, brechen unsere Urinstinkte durch. Wir werden wieder zu Jägern und Sammlern.

Mehr

Das Recht des Stärkeren

Was hat der Straßenverkehr mit dem Ukrainekrieg, der schon-wieder-einmal-Frauenmord mit dem Kapitalmarkt gemeinsam? Und was das alles mit der Zunahme totalitärer Regime?

Mehr

Es lebe der Stammtisch!

Nach zwei Jahren Corona-Beschränktheit trifft man einander wieder – sogar legal und ohne Maskierung – am wöchentlichen Stammtisch. Aug in Auge.

Mehr