Browse Tag

Musik

Default thumbnail

Der Gott der unheiligen Dinge

Dies ist der Herbst der genialen Pop-Alben. Aber ihr habt Asaf Avidans „The Study on Falling“ noch nicht gehört. Dieser kleine, völlig durchgeknallte Israeli ist so ziemlich der größte lebende Poet. Sein

Mehr
Default thumbnail

Der Prophet aus der Suburb

Was macht große Kunst zu großer Kunst? Talent, Technik, Taktik? Benjamin Clementine kann nicht einmal Noten lesen. Aber die Popwelt hat schon lange keinen solchen Songwriter zu sehen bekommen.

Mehr
Default thumbnail

Ein Hoch auf den Salon!

Manche Musik passt nicht in große Konzerthallen und Musiksäle – weil sie für solche gar nicht komponiert wurde. Denoch ist die Salonkultur in Europa fast ausgestorben. Aber nur fast: Die Villa Schindler

Mehr
Default thumbnail

Weihnachtsmusik für Rebellen

„Last Christmas“ ist eine Krankheit – und nicht die einzige. Wer von Weihnachten nicht schon visuell überfordert ist, dem gibt spätestens die jahreszeitspezifische Dauerbeschallung den Rest. Wir haben deshalb eine Reihe von

Mehr
Default thumbnail

Festwochen-Chef bleibt in Innsbruck

Der Vertrag von Alessandro De Marchi, als Intendant der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, wird bis 2021 verlängert. Der international gefeierte Dirigent und Musiker zeigt sich hocherfreut und blickt zuversichtlich in die

Mehr
Default thumbnail

Das war die beste Musik im Jahr 2015

Musik-Jahrescharts? Bestenlisten? Das braucht man am Jahresende so dringend wie zu Weihnachten noch ein weiteres paar Socken. Doch diese Liste ist anders. Und stellt tatsächlich die absolut beste Musik im Jahr 2015

Mehr
Default thumbnail

Melancholie: Fragmente I – VIII

Fragmente deuten an. Melancholie fordert ein und vereinnahmt. Einzige Antwort sind damit Fragmente, die Leerstellen lassen. Erratische, randständige Notizen aus einem Zwischenraum.

Mehr