H. W. Valerian

H. W. Valerian (Pseudonym), geboren um 1950. Lebt und arbeitet in und um Innsbruck. Studium der Anglistik/Amerikanistik und Germanistik. 35 Jahre Einsatz an der Kreidefront. Freischaffender Schriftsteller und Journalist, unter anderem für die Gegenwart. Mehrere Bücher. Mehr Infos auf der persönlichen Website.

Austria

Nicht gerade auf der anderen Seite der Welt, aber doch drei Viertel des
Weges dorthin: Wir befanden uns in Victoria, Hauptstadt der kanadischen
Provinz

Weiterlesen

Liberale Nasenlöcher

Um eines gleich von Anfang an klarzustellen: Es geht hier nicht um das
Corona-Virus, um Pandemie oder auch nicht, es geht auch nicht um Gesetze,
Verordnungen oder sonstige Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang
erlassen beziehungsweise verordnet werden – oder auch nicht.

Weiterlesen

Die Duesberg-Geschichte

Leser und Leserinnen meiner Altersgruppe werden sich erinnern – Mitte der achtziger Jahre sahen wir uns wie aus heiterem Himmel mit einer Pandemie konfrontiert: AIDS.

Mehr

Liberale Nasenlöcher

Um eines gleich von Anfang an klarzustellen: Es geht hier nicht um das
Corona-Virus, um Pandemie oder auch nicht, es geht auch nicht um Gesetze,
Verordnungen oder sonstige Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang
erlassen beziehungsweise

Mehr

Austria

Nicht gerade auf der anderen Seite der Welt, aber doch drei Viertel des
Weges dorthin: Wir befanden uns in Victoria, Hauptstadt der kanadischen
Provinz British Columbia, gelegen auf Vancouver Island.

Mehr