leserkommentar

Libanon Reise im Dezember 2016

Die Tiroler Landesrätin Christine Baur reiste Anfang Dezember in den Libanon, um sich vor Ort selbst ein Bild - insbesondere der Flüchtlingssituation - zu machen. Im folgenden Text beschreibt sie ihre Eindrücke und Beobachtungen.

Weiterlesen
Default thumbnail

Nachher ist man immer g'scheiter…

In seinem Kommentar verliert Patrick Berger vorübergehend den Glauben an die Menschheit. Wer könnte es ihm angesichts der Geschichte und dieser Gegenwart verübeln? Und dennoch: Die Hoffnung stirbt zuletzt und es gibt

Mehr
Default thumbnail

Australian Football in Österreich

Während in Österreich gerade die Fußball Saison beginnt, die American Football Saison endet und Tennis - Thiem sei Dank - wieder einen Boom erfährt, spielen in der Nähe von Graz mutige Männer

Mehr
Default thumbnail

Das Leben zwischen Klischees und Realität

Wenn Vater und Mutter aus unterschiedlichen Ländern kommen, lernt man manchmal zwei Sprachen, wächst in zwei Kulturkreisen auf und ist reich an Eindrücken, Vielfalt und Erfahrungen. Doch es gibt noch eine andere

Mehr
Default thumbnail

Wir leben gemeinsam in Wilten!

Eine gute Nachbarschaft beginnt meist mit dem "Kennenlernen". Aus eben diesem Grund stand der Innsbrucker Stadtteil Wilten ein Wochenende lang ganz im Zeichen der Nachbarschaft. Erst wurden Fahrräder gesammelt und repariert, danach

Mehr
Default thumbnail

Österreich und die Euro 2016: „Des wird eh nix!“

Österreich wird Europameister! Das hätte man glauben können, als man vor Beginn der Euro 2016 die österreichischen Medien verfolgte. Nach der Auftaktniederlage hat sich das Blatt gewendet. Relativieren, Kleinreden, Flüchten. Wir werden

Mehr
Default thumbnail

Falsche Reaktion auf ein falsches Ergebnis

Die letzten Tage standen ganz im Zeichen der Bundespräsidentenwahl. Eine Wahl, die viele schockiert und alle bewegt hat. In seinem Kommentar schreibt Markus Liener darüber, wie man auf den Wahlsieg von Norbert

Mehr
Default thumbnail

Der Schreck vom 24. April 2016 – oder auch nicht?

Der gestrige Kommentar von Markus Stegmayr zur Bundespräsidentenwahl hat für Aufsehen gesorgt. Es gab Zugriffe im fünfstelligen Bereich, zahlreiche Kommentare, Lob aber auch Kritik. Natürlich blieben auch die Leserkommentare nicht aus. Auch

Mehr