Markus Stegmayr

Elfenbeinturmbewohner, Musiknerd, Formfetischist, Diskursliebhaber. Vermutet die Schönheit des Schreibens und Denkens im Niemandsland zwischen asketischer Formstrenge und schöngeistiger Freiheitsliebe. Hat das ALPENFEUILLETON in seiner dritten Phase mitgestaltet und die Letztverantwortung für das Kulturressort getragen.

Default thumbnail

Innsbruck: Wir sind Hipster!

Innsbruck, Tirol, Österreich. Das Jahr 2015. Etwas ist in Bewegung geraten. Die Stadt ist nicht mehr das, was sie lange Zeit gewesen war. Sie bewegt sich ständig, ist fast schon wie Berlin.

Mehr
Default thumbnail

Ich bin der Welt abhanden gekommen!

Geschäftiges Treiben in der Stadt. Eine Veranstaltung jagt die nächste. Jede einzelne kommt mir vollkommen sinnlos vor. Sinnentleert. Ich kann mir keine Haltung mehr dazu abringen, sie nicht einmal mehr uninteressant oder schlecht

Mehr
Default thumbnail

Der linksradikale Pöbel machte in Wien mobil!

Letzthin war ich in Wien. Auf kulinarischer und kultureller Mission. Was mir überhaupt nicht aufgefallen war ist, dass an genau diesem Wochenende der sogenannte Akademikerball stattfinden sollte und, dass sich auch der unreflektierte

Mehr
Default thumbnail
/

Franui in Sillian: Heimat, anders

Ich habe Franui jetzt schon mehrmals bei einem ihrer Konzerte erlebt und hatte auch schon das Vergnügen Andreas Schett, Mastermind hinter Franui, zu interviewen. Vor allem durch das Gespräch mit ihm bin

Mehr