florian_kahn

Tiroler Schmäh in Reinkultur

Mit "Burnout" ist derzeit eine waschechte Tiroler Filmkomödie in Tiroler Kinos zu sehen. Lohnt es sich diesen Film anzusehen? Unser Autor Florian Kahn hat den Film bereits gesehen und beantwortet euch diese Frage.

Weiterlesen
Default thumbnail

2017: Weniger ist mehr!

Nach einigen Tagen der Rast, startet das AFEU nun mit "Gedanken zum neuen Jahr". Der eine oder andere Autor hat dabei seine ganz persönliche Sicht, seine Gedanken, seine Wünsche und Hoffnungen niedergeschrieben.

Mehr
Default thumbnail

Warum ausgerechnet dieses Buch?

Es ist nicht neu, dass Lesen eine der facettenreichsten Beschäftigungen unseres Lebens sein kann – geschrieben wird über beinahe alles. Zuletzt wurde mir aber ein Buch überreicht, das in vielerlei Hinsicht ganz

Mehr
Default thumbnail

Sollen wir Wahlkämpfe abschaffen?

Der Wahlkampf zur Bundespräsidentenwahl ist vorbei. Doch nach dem Wahlkampf ist vor einem weiteren anstehenden Wahlkampf. Wozu das alles? Florian Kahn formuliert in seinem Kommentar, wie Wahlkämpfe und politische Auseinandersetzungen in Zukunft

Mehr
Default thumbnail

Tiroler Schmäh in Reinkultur

Mit "Burnout" ist derzeit eine waschechte Tiroler Filmkomödie in Tiroler Kinos zu sehen. Lohnt es sich diesen Film anzusehen? Unser Autor Florian Kahn hat den Film bereits gesehen und beantwortet euch diese

Mehr
Default thumbnail

Lieber Markus,

es tut mir leid – für Umschweife ist es zu spät. Ich brauche deinen Rat! Nachdem das Googeln nichts gebracht hat, bist du meine letzte Rettung. Zugegeben, das klingt pathetisch aber wo

Mehr
Default thumbnail

Warum der Abstieg keine Option ist

Jetzt haben wir es also doch noch geschafft. Wir müssen in ein Entscheidungsspiel. Um wirklich auf der sicheren Seite zu stehen, muss am Freitag ein Sieg gegen Horn her, egal wie. Über

Mehr
Default thumbnail
/

Familie andersrum

In den letzten Tagen war ein Thema unüberhör- und unübersehbar. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte fällte ein Urteil, wonach ein homosexuelles Paar vom österreichischen Recht diskriminiert wurde. Eine Frau wollte das Kind

Mehr