Sue und Lukas reden über Kunst

2 Minuten Lesedauer

Text und Gespräch: Lukas Schumacher und Susannah Haas


Josef Hader spielt in seinem Regiedebüt Wilde Maus, das er kürzlich im Leokino präsentiert hat, einen Musikkritiker. Einen frustrierten, raunzerten, scharfzüngigen Musikkritiker, der wie auf einer Achterbahn zunehmend dem Wahnsinn entgegen rast. Aber wie soll man den Hader jetzt kritisieren? In einer schön abgefassten, richtig bösartigen Kritik, wie sie ein Georg Endl schreiben würde? In einem jauchzenden Hymnos, wie es auf die Wilde Maus ohnehin schon unzählige gibt? Wir versuchen es anders. Wir setzen uns in unser heißgeliebtes Café Central, betrinken uns und reden gemütlich über Kunst.
Warum reden wir überhaupt über Kunst und worüber reden wir heute genau?

Wir beginnen zu kritisieren und ziehen bereits kurz Fazit!

Die „Wilde Maus“: Was haben wir da eigentlich gesehen? Ist der Film gar politisch?

Was muss ein Kritiker können? 

Wie war der Hader als Mensch? 


Vor und nach getaner Arbeit


Einen Tag vor dem Gespräch trafen Susannah und Lukas den Hader persönlich.
Einen Tag vor dem Gespräch trafen Susannah und Lukas den Hader persönlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

code