Wo diese Woche in Innsbruck noch was los ist

4 Minuten Lesedauer

Die halbe Woche ist vorbei. Zeit, um sich Gedanken zu machen welche Veranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Vorträge etc. man noch besuchen will. Wir haben unsere Autoren gebeten mitzuteilen, wo sie in dieser Woche noch hingehen werden.
[show_avatar email=33 align=right user_link=authorpage show_name=true avatar_size=75]

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.

Mittwoch 08.04. | Marco Ambrosini und Jean-Louis Matinier | Treibhaus
Italien / Frankreich – NYCKELHARPA / AKKORDEON. Wie klingt eine Mischung aus Barockkonzert und zeitgenössischem Konzert? Vielleicht so wie dieses Duo. Und: Die Sache groovt auch noch ganz herrlich!
Beginn: 20:30 Uhr 
Donnerstag 09.04. | Holler my Dear |  Bäckerei Innsbruck
Hier geht’s los mit poppiger, jazziger Wohlfühlmusik. Bunt wie der Frühling. Popmusik, mit Jazz  versetzt oder Jazz goes Popmusik? Letzen Endes vollkommen wurscht. Wenn die Musik derart federleicht und doch anspruchsvoll wie hier daherkommt. Und sich auch noch Swing, Funk oder was weiß ich dazu gesellt.
Beginn: 20:45 Uhr
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
[show_avatar email=7 align=right user_link=authorpage show_name=true avatar_size=75]

Musik, Sport und eine Sonntags-Matineé – muss reichen für ein Wochenende

Donnerstag, 09.04. | (Letztes) Music Pupquiz | Weekender
Zum Schluss gibt es im Weekender noch ein „Best of Pubquiz“.  Da das Cafe umgebaut wird, ist das neunundzwanzigste Music Pupquiz gleichzeitig auch das Letzte. Da darf man nicht fehlen.
Beginn: 19:00 Uhr
Samstag, 11.4. | Swarco Raiders vs. Düsseldorf Panthers | Tivoli Stadion Tirol
Die Swarco Raiders laden am Samsatg vor dem Battle4Tirol-Spiel gegen die Düsseldorf Panthers (18:00) zur Raiders Experience: Jede/r Footballinteressierte ab 6 Jahren darf daran teilnehmen. Sowohl als Cheerleader als auch Footballer darf man sich versuchen.
Beginn: ab 15:00 Uhr
Sonntag, 12.04. | Matineé | Leokino
11 Uhr – Es wird der prämierte Alpenwestern „Das finstere Tal“ mit Tobias Moretti und Sam Riley gezeigt. Eine düstere Geschichte mit einem Hauch von Tarantino. Um 11:20 Uhr kommt Selma: Martin Luther Kings Kampf um die Gleichberechtigung und die Wahlberechtigung. 50 Jahre nach dem Marsch erzählt dieser Film noch einmal die Geschichte von Selma-Montgomery. Nominiert als bester Film, prämiert mit einem Oscar für den besten Song.
Beginn: 11:00 Uhr
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
[show_avatar email=2 align=right user_link=authorpage show_name=true avatar_size=75]

Lesen bildet – wer es nicht gerne alleine daheim tut, macht’s eben in der Öffentlichkeit

Freitag, 10.04. | Gestaltwandler-Themen-Slam: Märchenslam | Freies Theater Ibk

Der Gestaltenwandler-Slam ist ein Slam der besondersten Art. Immerhin ist er nie gleich und ändert monatlich seine Form, seinen Inhalt und seine Themen. Diesmal steht der Abend ganz im Zeichen der Märchen- und Sagenwelt. Die TeilnehmerInnen können entweder ein bestehendes Märchen nacherzählen oder ein neues erfinden. Voranmeldung für alle die erzählen wollen unter: info@gestaltwandlerslam. Für Zuschauer: Sitzplatz-Reservierungen sind über die Webseite des Freien Theaters möglich.
Beginn: 20:30 Uhr

Donnerstag, 09.04. | Lesung Arno Geiger Selbstporträt mit Flusspferd | Tyrolia

Arno Geiger berichtet von einem Studenten der Veterinärmedizin, der seine erste Trennung erlebt und vom Liebeskummer getrieben, in ein Leben voller Unordnung schlittert. Er begibt sich auf die Suche nach seinem Platz in dieser Welt und lernt dabei jemand ganz Besonderen kennen.
Beginn: 19:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

code

Default thumbnail
Vorheriger Text

Buchrezension: Der Mann, der kein Mörder war

Default thumbnail
Nächster Text

Essen, Trinken und Fröhlichsein - heute Abend in der Bäckerei Innsbruck

Aktuelles aus Kategorie

Vor dem Winter

Die Hennen wuseln noch am Eingang zur Voliere herum, manche rennen wieder

Erschöpft

Der alte Mann saß irgendwo in ländlichen Italien am Straßenrand.