Kinder, was sind das für Zeiten?

Man kann, scheint’s, nicht über Kinder reden, ohne darüber zu reden, was sie alles sollen. Und worüber man besonders gern redet, sind Kinder und ihr Medienkonsum. Von YouTube sollen sie sich fernhalten, dafür aber viele Bücher lesen. Und wie sollen diese Bücher sein? Pädagogisch wertvoll, moralisch eindeutig, politisch korrekt?

Großes Geld für große Fragen

Vor den Folgen von exzessiver Drittmittelfinanzierung an Universitäten wird allseits gewarnt. Zu groß ist die Gefahr, dass die Wirtschaft oder diverse Ideologen ihre schmutzigen Hände in das Süppchen tauchen, das die Wissenschaften kochen. Schon klar, dass wir nicht so gern von Nestlé gefördert werden. Aber wie steht es eigentlich mit der hochdotierten John Templeton Foundation?

Was ist ein Gender-Holzhammer? Und wo kann ich den kaufen?

Das Einführen des Gender-Holzhammers in den Diskurs liegt einer moralischen und ideologischen Enge zu Grunde und trägt nichts zur Debatte sowie Gesprächskultur bei. Jemand, der sich um Sachlichkeit bemüht und diese einfordert, sollte seiner Argumentation ein Mindestmaß an Ehrlichkeit abverlangen.

Was uns die "Osterhöschen" über die österreichische Debattenkultur verraten

Auch der heutige Donnerstag kommt nicht ohne die wöchentliche Kolumne „Kleingeist und Größenwahn“ aus. Dieses Mal beschäftigt sich unser Kolumnist mit Frauen-Höschen und was sie so alles auslösen können.