Politiker-Bewertung

Funktioniert so die Demokratie der Zukunft?

1 Minute Lesedauer
Start

Manfred und Günther stehen vor einem bekannten Lebensmittelgeschäft. Sie diskutieren. Das Dauerthema Impfen beschäftigt die beiden Ü70-jährigen intensiver als gedacht.

„Jetzt ham se de Impflicht decht wieder auf Eis gleg. Schon a Wahnsinn, oda?“, meint Günther.

„Ge was willsch da erwarten. Solang koana von de für irgendwas haftet, wean de immer an Schaß baun“, bekräftigt Manfred.

„Da hasch recht.“

„Eh.“

Eine junge Frau bringt gerade ihren Einkaufswagen zurück. Sie hat das Gespräch unabsichtlich belauscht.

„Warum gibt es eigentlich keine Politiker-Bewertung? Wie bei Uber.“, wirft sie ins Gespräch ein.

„Uber? Was ischn des?“

„Dann müssten die Wähler aber auch bewertet werden, Christine“, ergänzt der Freund der Frau, der gerade aus dem Laden kommt.

Demokratie 5.0.

Ein Leben zwischen Schreibmaschine und Fußballplatz. Eigentlich Betriebswirt. Heute mal Autor, mal Sportmanager. Hat das ALPENFEUILLETON ursprünglich ins Leben gerufen und alle vier Neustarts selbst miterlebt. Auch in Phase vier - "Diskursplatz für Selbstdenker" - aktiv mit dabei und fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

code