Bäckerei Waldhart: Wo man mit gutem Gewissen den Gaumen verwöhnt

Meist sind es zeitlose Sagenfiguren die uns mit ihren Geschichten und Schicksalen vor unmoralischem Handeln warnen und uns ermahnen, selbstlos und großzügig zu sein. Eine der bekanntesten Figuren der Tiroler Alpensagen ist wohl Frau Hitt, die ihr Kind in Milch badet und mit Brot wäscht, während arme Menschen an Hunger leiden. Seit Jahrtausenden ist Brot […]

„Streich“ im „Freien Theater“ Innsbruck: Die Zukunft der Musik

14:20. Schnell packte ich meine Tochter in den Kinderwagen. Die Strecke von Hötting bis in „Freie Theater Innsbruck“ wäre ganz einfach zu weit gewesenn. Oder zumindest hätten wir zu wenig Zeit gehabt, da meine Tochter dazu neigt, nach zu vielen Schritte ganz einfach „Füße weh“ zu bekommen. Das kommt vor allem dann vor, wenn es […]

Spukhafte Fernwirkung: Tanzt, sonst seid ihr verloren

Was ist Tanz? Für mich ein äußerst flüchtiges Medium, das von seiner Flüchtigkeit und Vergänglichkeit lebt. Den Tanz zu beschreiben ist schwierig, fast unmöglich. Zumindest für mich. Ich bin von der Präsenz der Tänzerinnen und Tänzer zu eingenommen. Ich versuche die tanzenden, sich bewegenden Körper zu „lesen“, sie zu interpretieren. Worauf nehmen sie Bezug, welche […]

„Akustik“ in der Bäckerei Innsbruck: Was ist und was noch sein könnte

Musik ist eine Zeit- und Raumkunst. Von diesen Parametern ausgehend lässt sich ihre Funktion bestimmen. In einer ganz konkreten Zeit wird ein ganz konkreter Raum in Besitz genommen. Gelungene Musik besetzt diesen Raum, metaphorisch und tatsächlich. Wenn Musik überzeugt, dann nimmt sie sich den Raum, der ihr zusteht und geht mit dem Raum um, in dem […]

Wie Paul Weihnachten verlor – Teil 2

An diesem Tag ging es für Paul und seine Kollegen also los. Aber etwas war anders. Es war mittlerweile seine dreißigste Saison, Jubiläum also. Nur vier andere Weihnachtsmänner waren länger im Dienst als er. Der alte Albert war am längsten im Geschäft, eine lebende Legende. Er war fast von Anfang an dabei gewesen.

Das Musikjahr 2014: Die (Un)möglichkeit eines Rückblicks

Eine Konstante gibt es im Leben jedes Musikinteressierten, der sich nicht nur für Musik sondern auch für die Rezeption von Musik und somit auch für Kritiken interessiert. Menschen scheint es brennend zu interessieren, was dieser oder jener Kritiker für die beste Musik in diesem oder jenem Jahr gehalten hat. Warum eigentlich? Lässt sich Musik wirklich so […]

Wie der Weihnachtsstern im Advent nach Tirol kam

Was der Glühwein am Christkindlmarkt ist, ist der Weihnachtsstern bei Gastgeschenken in der Vorweihnachtszeit – gern gesehen, viel genutzt und fast immer dabei. Für mich Grund genug, um mir diese Pflanze einmal näher anzusehen und auch ihren kulturellen Hintergrund näher zu erforschen. Dafür bin ich extra in den Bus gestiegen und habe die Experten – […]