Helmuth Schönauer

Geboren 1953. Ist seit Gerichtsverfahren 1987 gerichtlich anerkannter Schriftsteller, bis 2018 als Bibliothekar an der ULB Tirol. Als Konzept-Schriftsteller hält er sich an die These: Ein guter Autor kennt jeden Leser persönlich.

Etwa 50 Bücher, u.a.:
* Tagebuch eines Bibliothekars | Sechs Bände (2016-2019)
* BIP | Buch in Pension | Drei Bände (2020-2022)
* Nie wieder Tirol | Kampf-Roman (2018)
* Antriebsloser Frachter vor Norwegen | Austrian Beat (2021)
* Outlet | Shortstorys zum Überleben (2021)

Photo by Lubo Minar on Unsplash

Schlauchboot-Willi

In der Politik bist du nie das, was du sagst, sondern was andere über dich sagen!
So wünscht sich der Innsbrucker Bürgermeister, dass

Weiterlesen

Alpenpflaster

Jeder Weg ist mit harten und weichen Sachen gepflastert. Das härteste Programm freilich mündet schließlich in einem Western, der von Dummys als Leichen gepflastert ist.

Mehr

Verlustorte

Wenn die Kriege verloren sind, muss man in den angrenzenden Ländern in traurigen Zeremonien gewisse Straßen umbenennen, die das verlorene Gebiet für die Nachwelt in Erinnerung halten mögen.

Mehr

Der Morgenmoderator (8)

Im Stehen nach Kärnten zu fahren ist zwar sehr originell, aber es handelt sich um keine Sportart, sondern um einen Kollateralschaden Grüner Denke.

Mehr

Alpen-Urne

Nach einer alten Sage, die leider verschüttgegangen ist, soll es sich bei der Alpen-Urne um die Impotenz der Bewohner handeln.

Mehr

Alpentoilette

Erstreisenden durch die Alpen fällt auf, dass auf den Parkplätzen die eine Hälfte mit zusammengepressten Beinen irgendwelche Verhütungsübungen macht, während die andere über die Böschung pisst.

Mehr

Der Morgenmoderator (7)

Wenn du Pech hast, ist der Schlaf bloß eine eingeschlafene Webseite, die am Morgen dort weitermacht, wo du am Vortag geglaubt hast, der Tag sei zu Ende.

Mehr
1 2 3 10