Browse Category

Literatur - Page 15

Orte, die Innsbruck zu Innsbruck machen – Vol.2

Innsbruck wäre nicht Innsbruck, gäbe es nicht diese versteckten, geheimen, populären und bekannten Orte. Der Versuch dem Wesen von Innsbruck und seinem Charakter ein Stück näher zu kommen. Heute - die zweite Auflage - mit Texten von engagierten Lesern.

Weiterlesen
Default thumbnail

Wie Paul Weihnachten verlor – Teil 2

An diesem Tag ging es für Paul und seine Kollegen also los. Aber etwas war anders. Es war mittlerweile seine dreißigste Saison, Jubiläum also. Nur vier andere Weihnachtsmänner waren länger im Dienst

Mehr
Default thumbnail

Wie Paul Weihnachten verlor

Einzigartig. Nein das war er noch nie. Von der ersten Minute an war Paul Durchschnitt. Durchschnittlich groß, durchschnittlich dick, durchschnittlich hübsch, Durchschnittsfrisur und Durchschnittskleidung – durchschnittlich, ganz normal eben. Und genau so

Mehr
Default thumbnail

Schiss hams, dass es endlich oana macht!

Die Jalousien sind heruntergelassen. Nur wenig Licht schimmert durch die schmalen Schlitze. Das fahle Weiß des Computerbildschirmes fährt mir in die Augen und bis in das hinterste Eck meines Schädels. Zehn Websites

Mehr
Default thumbnail

Meine Reise

Nach unten geht es immer schneller. Ganz von selbst. Und selbstverständlich. Keine Kraft. Kein Willen. Nichts ist nötig. Fremde Kräfte ziehen. Leiten. Lenken. Die Umkehr braucht Bekenntnis. Klaren Kopf und starkes Herz.

Mehr
Default thumbnail

Ein Anfang

Der Regen prasselt an die verschlossenen Fenster. Das Klappern der Rollläden prophezeit das anstehende Gewitter. Im Haus herrscht Ruhe, trotz der vielen Menschen die sich in dem kleinen Raum befinden. Sie alle

Mehr
Default thumbnail

Der Wind im Spinnaker

Wenn wir uns erinnern, so an Vergangenes, dann klammern wir uns fest an den flüchtigsten Eindrücken. Oft verbinden wir das Hören eines hallenden Gitarrentons oder das vertraute Spüren von feuchtem Sand in

Mehr
Default thumbnail

Brücken

Weißt du noch, damals? Wir saßen auf knorrigen alten Schemeln, die bei der kleinsten Bewegung knackten wie ein beschuhter Tritt im taufrischen Unterholz eines Fichtenhains. Wir waren irgendwo in einer dieser verrauchten

Mehr
Default thumbnail

Der Geschirrspüler

Türme aus Tellern drohen langsam in sich einzubrechen. Massen an Essensresten fangen langsam an zu schimmeln. Der süßliche Duft nach verdorbenen Mahlzeiten findet den Weg aus der Spüle direkt in die Nase.

Mehr